Corona Aktuell: 9.7.21

Digitaler Impfpass:

 

Ab heute erhalten Sie bei uns auch ihren digitalen Impfpass. 

Sprechen Sie uns gerne an.

 

Impfung in der Hausarztpraxis:

 

Liebe Patienten, wir haben heute eine neue Lieferung von 100 Astra-Impfdosen erhalten.

In Hinblick auf die vom RKI empfohlene Kreuzimpfung (Astra/Biontech) können sich noch nicht geimpfte Patienten über 18 gerne kurzfristig bei uns melden, um eine Erstimpfung zu erhalten.

 

Vereinbaren Sie bitte Ihren Impftermin unter 05250/970604.

 

M-RNA  Impfung

( z.B. Biontech):

 

Seit einigen Wochen werden wir als Einzelpraxis leider nur mit  geringen Mengen m-RNA-Impfstoff (Biontech) beliefert.

Aktuell werden wir den überwiegenden Anteil für die geplanten Zweit- Impfungen  nutzen müssen,

so das  für neue Erst-Impfungen   zur Zeit nur wenig Impfstoff zur Verfügung steht . Obwohl sich die Lage entspannt, kann

die Wartezeit für einen Biontech-Termin noch andauern, auch wenn die Priorisierung prinzipiell aufgehoben ist.

Wir bedauern sehr, nicht jeden ,auch berechtigten Wunsch, erfüllen zu können .

Alternativ  gibt es im Impfzentrum Salzkotten weiterhin Möglichkeiten einen Termin zu vereinbaren, wenn neue Chargen freigegeben werden.  

 

Vector-Impfung:

(z.B Astra)

 

Inzwischen haben wir auch reichlich Astra Impfungen durchführen können , da uns  mehr Impfstoff

außerhalb des Regelfalls zur Verfügung gestellt  wurde .

Derzeit  erweißt sich die Beschaffung als deutlich leichter , weil die Patienten eher skeptisch und zurückhaltend sind .

Die Verwirrung um den Impfstoff hat das Vertrauen nachhaltig beschädigt.

 

Aktuell  ist angeraten:

 

1.Astra soll in der Regel bei Patienten über 60 Jahren geimpft werden.

 

2.Zwischen 18 und 60 Jahren  kann sich  aktuell jeder Patient nach  individueller Aufklärung  und entsprechender

Risikoakzeptanz frei für Astra als Erstimpfung entscheiden.

 

3.Als Zweitimpfung wird ein m-RNA Impfstoff empfohlen (sogenannte Kreuzimpfung)

 

4.Bei Einverständnis ist weiterhin auch eine Doppelimpfung mit Astra möglich

 

 

Risiko

 

Das zusätzliche Risiko des Astra Impfstoffes   besteht in seltenen Thrombosen an ungewöhnlichen Orten

mit begleitendem Blutplättchenmangel ( zB. Sinusvenenthrombose )

Diese Komplikation  kann teils tödlich enden.

In Deutschland sind inzwischen über 100 Fälle  bekannt , mehr Frauen als Männer .

  

Eine gut überstandene Erstimpfung schließt leider  Komplikationen bei der Folgeimpfung nicht völlig aus ,

macht es aber unwahrscheinlicher.

 

Aus  organisatorischen Gründen halten Sie bitte  Ihren  Zweittermin strikt ein ,sonst  können  wir die Versorgung  nicht garantieren .

 

(z.B. Johnson & Johnson)

 

Aktuell wurde auch dieser Impfstoff zugelassen. Die ersten Erfahrungen und Rückmeldungen waren positiv.

Auch hier wäre bei Aufklärung und Risikoakzeptanz eine Impfung vor dem 60.Lebensjahr mit Einverständnis möglich.

Dies hätte den Vorteil, dass man mit einer Injektion vollständig geimpft wäre.

 

Bürgertestung:

 

Im Rahmen der Pandemiebekämpfung haben alle Personen Anspruch auf einen Corona-Schnelltest (POC)

 

Auch unsere Praxis darf für alle Patienten , nach Vereinbarung, Bürgertestungen durchführen.

Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin in der Praxis unter 05250 970604

  

Allgemeines:

 

Die Pandemie ist in Deutschland derzeit deutlich rückläufig. Neuinfektionen und Intensivfälle, sowie Todesfallzahlen sinken bei uns erfreulicherweise stark. 

 

Es  gelten weiterhin die Maßnahmen der Bundesregierung :

-Medizinische und FFP2 Masken

-AHA+L Regeln

-Impfungen 

-häufiges Lüften

 

Nutzen Sie bitte die Corona-Warn-App, mit der man auch die Ergebnisse seines Abstriches erfahren kann und halten Sie die

AHA+L-Regeln ein. Aktuelle Informationen im Netz finden Sie auf den Seiten des RKI, sowie lokal beim Gesundheitsamt Paderborn. 

 

Wir möchten mit Ihnen  den Praxisalltag  auch unter schwierigen Bedingungen meistern.

Eine sichere Sprechstunde ist deshalb nur mit geordneten Terminen, d.h. nach telefonischer Absprache möglich.

 

Bitte halten Sie sich an die Abstandsregeln (1,5 Meter).

Bitte kommen Sie mit medizinischer Maske oder FFP2-Maske.

Bitte treten Sie einzeln ein.

Wenn möglich, verzichten Sie auf Begleitpersonen. 

Bitte treten Sie einzeln an die Rezeption.

 

Corona-Verdacht:

 

Sollten Sie den Verdacht haben, an Covid-19 erkrankt zu sein, melden Sie sich telefonisch bei uns oder im Gesundheitsamt unter 05251-3083333.

Bei symptomatischen (kranken) Patienten, Reiserückkehrern aus Risikogebieten,  sowie bei positiven Schnelltests, führen wir  PCR-Abstriche unter verschärften Sicherheitsbedingungen durch.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass die Praxis nicht betreten werden soll.

Warten Sie auf dem Parkplatz hinter der Praxis (Einfahrt Raumausstattung Pamme, Schulstraße) oder im hinteren Treppenhaus, wo wir einen besonderen Wartebereich mit Stühlen eingerichtet haben.

 

Kommen Sie bitte nicht ohne Termin in die Praxis, wenn Sie an einer akuten Infektion erkrankt sind, sondern rufen Sie unbedingt vorher an. In der aktuellen Situation sind wir gerne bereit, kleine Probleme auch telefonisch zu besprechen.

 

Obwohl sich unser Hygienekonzept bisher bewährt hat, haben wir Verständnis dafür, dass viele Patienten den direkten Praxiskontakt vermeiden. Für Beratungen, Rezeptwünsche, etc. erreichen Sie uns zu den Sprechzeiten unter 05250/970600.

 

Herzlich willkommen auf  unserer Homepage

Liebe Patientin, lieber Patient

die folgenden Informationen sollen dabei helfen, Ihre medizinische Versorgung optimal zu gestalten.

Deshalb möchte ich Ihnen an dieser Stelle einen Einblick in die Praxisabläufe, sowie in unsere modernen, therapeutischen, technischen und diagnostischen Möglichkeiten geben. 

Im Mittelpunkt unserer allgemeinmedizinischen Praxis steht die Familienmedizin.

Dabei verfolgen wir immer einen individuell zugeschnittenen ganzheitsmedizinischen Ansatz mit Schwerpunkt auf

Früherkennung und Prävention.

Wir behandeln den ganzen Menschen und nicht nur seine Krankheit.

Darüber hinaus versorgen wir Sie fachärztlich im Bereich Lunge, Allergie, Schlafmedizin sowie

Psychotherapie und Sucht.

Unser schulmedizinisches Behandlungskonzept ergänzen wir durch bewährte Methoden der Naturheilkunde, Homöopatie,

Chirotherapie und Akupunktur.

Mit zunehmendem Alter spielen Fitness und auch das Aussehen eine immer größere Rolle,

weshalb wir uns als Fachallergologen mit umfangreicher dermatologischer Erfahrung, zudem auf Hautvorsorge und ästhetische und kosmetische Fragen spezialisiert haben.

Regelmäßige Weiterbildung aller Mitarbeiter, ein Qualitätsmanagement, sowie die moderne, apparative

Ausstattung der Praxis garantieren eine Versorgung auf hohem Niveau.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, 

Ihr Praxisteam Alexander Vlachos

Öffnungszeiten

Montag

7.00-12.00     16.00-18.00

Dienstag

7.00-12.00     16.00-18.00

Mittwoch

7.00-12.00

Donnerstag

7.00-12.00     16.00-18.00

Freitag

7.00-13.00


Wir lieben, was wir tun


Gesundheit ist nicht alles, aber ohne sie ist alles nichts. 

 

Die langjährige Erfahrung hat gezeigt, wie wichtig eine ganzheitliche medizinische Betrachtung des Menschen ist.

So bin ich heute davon überzeugt, dass Krankheitssymptome Warnzeichen eines gestörten Gleichgewichtes sind

und der heutige Alltag mit Stress, Hektik, Überforderung und Allzeiterreichbarkeit selbst dem Stärksten zusetzen kann.

Es macht Freude , genau hinzuhören, hinzusehen, Zusammenhänge zu erkennen,  Prävention durchzuführen und mit dem

Patienten neue Wege zur Gesundheit zu entwickeln.